Gemeindeamt Seitenstetten
Steyrer Straße 1
3353 Seitenstetten

Tel. 074 77/422 24-0
Fax. 074 77/422 24-22
gemeinde@seitenstetten.gv.at
www.seitenstetten.gv.at

ATU NR: 16225500

Sprechstunden des Bürgermeisters

Dienstag9.00 - 11.00 Uhr
Donnerstag17.00 - 18.00 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung

Sprechstunden des Vizebürgermeisters Franz Tramberger
                          nach telefonischer Vereinbarung: Tel. 0680 5045 875

Bürgermeister:

Parteienverkehr

Montag8.00 - 14.00 Uhr
Dienstag8.00 - 12.00 Uhr
Mittwochgeschlossen
Donnerstag8.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 18.00 Uhr
Freitag8.00 - 12.00 Uhr


Hauschronik der Liegenschaft Steyrer Straße 1 - Gemeindeamt

Durch die vielfältigen Aufgaben der Gemeindeverwaltung wurde das 1876 errichtete Gemeindeamt zu klein. So schritt man im Jahre 2007 zur Generalsanierung des Amtshauses. Die neuen Räumlichkeiten wurden im September 2007 bezogen.

1876
wurde dieses Haus gebaut. Am 1. September 1876 wird Frau Aloisia Nagl, Witwe des Matthias Nagl früher auf Markt 37 (Gasthaus Grote) genannt.
12. August 1879
Johann Dorfmayr wird durch Heirat der Aloisia Nagl Mitbesitzer.
5. Juli 1885
Maximilian Merkinger kauft dieses Haus.
27. März 1906
Die Marktgemeinde Seitenstetten erwirbt das Gebäude um 34 00 Kronen. Von 1906 bis 1911 wohnte der spätere Bundeskanzler Ing. Julius Raab während der Studienzeit in diesem Haus.
1971
Nach der Zusammenlegung von Markt- und Dorfgemeinde wird die gesamte Gemeindverwaltung in dieses Haus verlegt.
Bis 1990
beherbergte dieses Haus 3 Wohnungen und das Gemeindeamt.
1992 – 1993
Umbau von 2 der 3 Wohnungen für Büroräume der Gemeinde.
1994 – 1995
Umbauarbeiten im Obergeschoß und Einrichtung des Sitzungssaales.
2007
Generalsanierung dieses Hauses mit Renovierung der Fassade.
Umbau des Eingangsbereiches, Austausch der gesamten Fenster.
Einbau der Fernwärmeheizung, Einrichtung eines Archivs im Obergeschoß. Errichtung von Parkplätzen.