Trinkdosen ohne Viren patentiert

Jung Startup Unternehmen aus Seitenstetten

Niederösterreichischer Jung Startup Unternehmer Tony Schenkermayr und seine Schwester Birgit Schenkermayr – bekannt aus dem TV Format „Der Bachelor“ bei RTL – entwickelten im Schnellverfahren ein längst benötigtes Reinigungsgerät für den Handel!

Getränkedosen sind problematisch was die Hygienefrage betrifft. Dessen ist sich der Handel seit Einführung der beliebten Trink-Dosen „vor mehr als 30 Jahren“ bewusst. Verschmutzungen aller Art bis hin zu Keimen, Bakterien und Viren. Die Oberflächen von Getränkedosen sind potenzielle und nicht zu unterschätzende Gefahrenquellen, wie auch das RKI in Deutschland in telefonischen Gesprächen verlauten lies. In Zeiten von Covid-19 wird es vom Handel regelrecht gefordert, seinen Kunden die nötige Reinigung vor Ort zu ermöglichen. Der Markt bot bisher jedoch keine diesbezüglichen Reinigungsmöglichkeiten an.

Die Jungunternehmer-Geschwister Tony und Birgit Schenkermayr haben unter Hochdruck zusammen mit ihrem Team aus österreichischen, teils international tätigen Partnern - im regelrechten Schnellverfahren, die Getränkedosen Reinigungsstation „ Anti-VirCan“ entwickelt.

Besonderes Augenmerk liegt auf dem Desinfektionsmittel, das mit 99,8% auf Wasserbasis betrieben wird! Mit der neuartigen Wasser - Desinfektion, erforschte Herr Schenkermayr unter schwierigsten, handelsüblichen Bedingungen, die sicherste und ökologisch sowie gesundheitlich beste Möglichkeit der Getränkedosen Desinfektion.