Guter Start ins 60. Jubiläumsjahr von LiSEC

Guter Start ins 60. Jubiläumsjahr von LiSEC

Nach einem Corona-bedingt herausfordernden Jahr 2020 und dadurch notwendigen Umstrukturierungen, startet LiSEC positiv ins neue Geschäftsjahr und hat neben dem 60-jährigen Bestandsjubiläum bereits Mitte des ersten Quartals einen weiteren Grund zur Zuversicht: mit einem Rekordauftragseingang von über 30 Mio. Euro im Februar 2021 kann LiSEC trotz anhaltender Corona-Krise einen positiven Blick in die Zukunft wagen. „Wir freuen uns sehr über die positive Entwicklung und die gute Marktdynamik. Die letzten Monate waren herausfordernd und wir sind froh, dass nicht zuletzt die derzeitigen Investitionsförderungen in den unterschiedlichen Staaten zu einer hohen Investitionsbereitschaft unserer Kunden führen.“, so Oliver Pichler, CFO von LiSEC. 

Auch die Integration der bisher getrennten LiSEC Firmenzentrale in den Hauptstandort in Seitenstetten zeigt die erwarteten positiven Effekte in der internen und externen Zusammenarbeit. Nicht nur die Kommunikationswege sind kürzer, auch die Bearbeitung von Projekten erfolgt nun schneller und effizienter, da das gesamte österreichische LiSEC-Team mit seiner geballten Fachkompetenz von einem Ort aus zusammenarbeitet.


Nachhaltig wirtschaften

Nicht nur die Marktgemeinde Seitenstetten, auch LiSEC legt Wert auf Nachhaltigkeit. Wer eine LiSEC Anlage kauft, investiert in Qualität und Produkte, die eine lange Lebensdauer vorweisen. So können Ressourcen gespart und die Umwelt geschont werden. Elektronische Komponenten haben generell einen kürzeren Lebenszyklus als mechanische. Durch gezielte Umbauten / Verbesserungen kann die Lebensdauer vieler Anlagen verlängert werden. Die LiSEC Serviceabteilung hat sich auf diese Fälle spezialisiert und bietet durch passende Upgrades die Möglichkeit, die Lebensdauer von LiSEC Anlagen entscheidend zu verlängern. Durch einen vorbeugenden Austausch veralteter Elemente wird die Ersatzteilversorgung und der Service auf längere Zeit wieder sichergestellt. Dies reicht von Upgrades bei Antrieben über einzelne PC's bis hin zum kompletten Austausch der Maschinensteuerung. Mehr Infos dazu: https://www.lisec.com/de/kompetenz/after-sale-service/longlife/#? 

Das Unternehmen GLASTRONiC ist Teil der LiSEC Gruppe und lässt alte Maschinen wieder aufleben. So können Ressourcen gespart werden. LiSEC Gebrauchtmaschinen sind auch nach jahrelangem Einsatz noch leistungsstark. Durch die hochwertige Konzipierung und Herstellung sind gebrauchte Maschinen zur Glasbearbeitung von LiSEC sehr langlebig. Selbst nach zehn oder 15 Jahren sind die Glasbearbeitungsmaschinen immer noch eine hochinteressante Option. Weitere Infos zu GLASTRONiC sind hier zu finden: https://www.lisec.com/de/loesungen/gebrauchtmaschinen/ 


Die Marktgemeinde Seitenstetten gratuliert Firma Lisec und Mitarbeitern zum Jubiläumsjahr 60 Jahre LISEC!
Ein herzliches Willkommen auch allen Mitarbeitern, 
die von der bisherigen Firmenzentrale Hausmening in den Hauptstandort nach Seitenstetten übersiedelt sind! Alles Gute, viel Erfolg und -  stay "Best in Glass Processing"!