Benediktinerstift Seitenstetten

Kommt und seht den „Vierkanter Gottes“ welcher eingebettet in die Mostviertler Landschaft mit seinen barocken Kunstschätzen und dem Historischen Hofgarten beeindruckt.
Im Stift Seitenstetten zeigen Kunst, Kultur, Natur & Kulinarik ein harmonisches Miteinander. Der historische Hofgarten, lädt zum Spazieren und Verweilen ein. Im Zentrum eines Besuches stehen die architektonischen und künstlerischen Schätze, die im Rahmen einer spannenden und interessanten Führung besucht und erlebt werden können. Seit Herbst 2019 präsentiert sich die Geschichte und die Gegenwart des Stiftes nun in einer neu gestalteten Galerie mit Originalporträts von geschichtsträchtigen Seitenstettner Äbten.
Für Urlaubsgäste stehen gemütliche Zimmer mit Dusche/WC und Föhn zur Verfügung. Sie genießen nicht nur das besondere Ambiente als „Gast im Kloster“, sondern auch die regionale- und saisonale Verpflegung der Klosterküche.


Ausstellung 2021

Öffnungszeiten der Ausstellung 2021

Für Busgruppen gegen Voranmeldung ganzjährig geöffnet.
Öffnungszeiten Äbte-und Gemäldegalerie für Individualtouristen: 1. April bis 31. Oktober 9–17 Uhr
Durch die derzeitige Covid-19 Situation ergeben sich für 2020 geänderte Öffnungszeiten, diese finden Sie aktuell auf der Homepage www.stift-seitenstetten.at


Klosterladen

In unserem Klosterladen...

direkt beim Klosterportal starten alle unsere Führungen. Er ist auf jeden Fall einen Besuch wert und beim Stöbern durch feine Klosterprodukte, Bücher, Kunst & Co findet man hübsche Andenken.

Gartenakademie

Gartenakademie Stift Seitenstetten

Ebenso wie die Verbindung von Garten und Kloster hat auch die Bildung in unserem Haus eine Jahrhunderte lange Tradition. Getreu dessen möchten wir eine Wissensstätte sein, wo gärtnerisches Fachwissen an private Gartenbegeisterte und solche die es werden wollen vermittelt wird.
Die Gartenakademie - Raum für Gartengestaltung und Gartenkultur ist ein abwechslungsreiches Vortrags- und Seminarprogramm für Hobby- und Profigärtner.
Renommierte Referenten lehren theoretische Grundlagen des gärtnerischen Schaffens und natürlich das Handwerk des Gärtnerns.
Der Hofgarten des Stiftes bietet dafür ein wunderbares Ambiente und die Möglichkeit, auch praktisch darin tätig zu werden.


Historischer Hofgarten

Die Geschichte des Hofgartens einst & jetzt

Elegante barocke Sandsteinvasen entlang der über 200 m langen mittleren Hauptachse, ein zentrales Wasserbecken, in dem ein einfacher Springbrunnen plätschert, und das prächtige schmiedeeiserne Eingangstor sind Zeugen einer längst vergangenen Zeit. Auch Gärten können eine lange und vielfältige Geschichte erzählen, wenn man sie aufmerksam beobachtet. Der Hofgarten des Stiftes Seitenstetten ist ein gutes Beispiel dafür.
Seit dem 17. Jahrhundert ist auf den Abbildungen ein Garten neben dem damaligen Meierhof zu erkennen; doch erst um 1750 wurden die strengen barocken Grundformen dem Garten aufgezwungen, die er seitdem nicht mehr verloren hat.
Es folgten Zeiten der Verwilderung, aber auch der aufmerksamen und liebevollen Pflege, bevor er von 1994–1996 umgestaltet wurde. Historische Elemente wurden behutsam mit neuen Teilen kombiniert. Entstanden ist ein vielfältiger, lehrreicher und vor allem schöner Garten.
Der 1,3 ha große, dem mächtigen Meierhof vorgelagerte Hofgarten ist von einer Mauer umgeben. Die in Blumenwiesen stehenden Obstbäume gliedern den Garten in mehrere Teilbereiche, die jeweils von einer anderen Epoche seiner historischen Entwicklung geprägt sind.
Der Kräutergarten knüpft an eine seit dem Mittelalter bestehende Tradition der Köster an, Gartenkultur zu pflegen und auch zu verbreiten. Viele der kultivierten Pflanzen wurden damals wie heute zu Heilzwecken verwendet. Auch einige alte Kartoffelsorten werden hier gezeigt, denn das Stift Seitenstetten zählt zu den ersten Anbauorten der „Alten Welt“.
Termine für Themenführungen und Gartenführungen im Historischen Hofgarten finden Sie auf der Homepage www.stift-seitenstetten.at in der Rubrik Veranstaltungen.


Kontakt

Stift Seitenstetten
Am Klosterberg 1
A-3353 Seitenstetten

Tel: +43 (0)7477/42300-233

e-mail: kultur@stift-seitenstetten.at

www.stift-seitenstetten.at