Projektmarathon der Landjugend

Spielplatzerneuerung

Der Projektmarathon der Landjugend Niederösterreich ist ein fixer Bestandteil der gemeinnützigen Arbeit der Landjugendgruppen und zählt als Projektwettbewerb zu einer besonderen Herausforderung. Heuer hat sich die Landjugend Seitenstetten auch am Projektmarathon beteiligt.

Seitens der Gemeinde wurde das Projekt von Bauhofleiter David Strahofer gut vorbereitet. Am Freitag, 24. September um 17 Uhr stellte Vizebürgermeister Leopold Krondorfer den Jugendlichen die Aufgabe, beim Spielplatz ein neues Schaukelmodell und einen neuen Balancierbalken aufzustellen sowie das alte Kinderholzhaus neu aufzubauen, wobei die Landjugend selbst ihre Kreativität ins Spiel bringen durfte.

Mit voller Motivation starteten die Jugendlichen und so wurde an mehreren Stellen geschaufelt, gehämmert, betoniert und gezimmert – sogar bis in die Nacht hinein! Aus nicht mehr benötigten Platten gestalteten die Jugendlichen zusätzlich ein Spielfeld zum Tempelhüpfen und stellten einen ein bunten Wegweiser auf.

Mit Stolz und Freude präsentierten die Projektleiter der LJ Seitenstetten, Lisa Leitner und David Schlögelhofer, am Sonntag, 26. September das erfolgreiche Projekt. Alle Aufgaben waren perfekt umgesetzt worden. Gratulation!